ūü•áKerbholz · Veganliebe

Kerbholz

Matthias & Moritz hatten ein paar Monate Zeit zwischen den Semestern, streiften sich den Rucksack √ľber und flogen nach Mexiko. Auf ihrer Reise durch Zentralamerika lernten sie neue L√§nder, neue Leute und ein neues Material kennen, das sie eigentlich schon zu kennen geglaubt hatten: Holz. √úberall begegnete es ihnen, in allen Formen und Farben: Als Boot, als H√ľtte, als Besteck und als Schmuck auf den Indiom√§rkten. Sie verliebten sich in das zeitlose, nat√ľrliche und stets warm und organisch wirkende Material und waren √ľberzeugt: Das Potential von Holz f√ľr die Mode war l√§ngst nicht ausgesch√∂pft.

Zur√ľck in Deutschland erz√§hlten sie ihren Freunden von der au√üergew√∂hnlichen Idee, und nach langen Diskussionsabenden, viel Rotwein und noch mehr Herzblut, entstanden schlie√ülich die ersten Holz Sonnenbrillen und Holzuhren von Kerbholz. Seitdem wird die Kerbholz Idee stetig weiterentwickelt und auf andere nachhaltige Materialien wie Baumwoll-Acetat und Schieferstein √ľbertragen. Bis auf die Uhren mit Lederband sind alle Produkte vegan.

Kerbholz Screenshot

Men√ľ