Lieblingsstücke aus den besten Onlineshops. Eco · Fair · Vegan

Preis

SALE

Farbe

Nachhaltigkeit

Laptopfach

Volumen

Verwendung

Marke

Material

Zertifikate & Siegel

Shop

Anzeige

Ein veganer Rucksack – stylisch, praktisch, fairtrade für Uni, Freizeit und Arbeit

Ein stylischer veganer Rucksack gehört für die meisten von uns zum Alltag. Kein Wunder, denn diese Teile sind einfach superpraktisch. Man hat die Hände frei und kann schwere Dinge auf dem Rücken transportieren, sodass das Gewicht gleichmäßig verteilt ist. Egal ob für Uni, Freizeit oder Arbeit – auf unserer Seite findest Du eine große Auswahl an verschiedenen stylischen Rucksäcken ganz ohne tierische Materialien für jeden Zweck und mit genug Platz für Dein Laptop. Wie immer sind die vorgestellten Taschen nicht nur möglichst ökologisch, sondern auch fairtrade. Mit dem Fahrrad ins Büro? Am besten mit Rucksack!

Wusstest Du, dass die Lederherstellung ein jahrhundertealtes schmutziges Handwerk ist und ein Klimakiller noch dazu? Das muss nicht mehr sein. Heute gibt es eine große Auswahl an nachhaltigen Materialien, für das kein Tier seine Haut lassen muss.  Mit einem veganen Rucksack hast Du einfach ein tolles Transportmittel für Deine wichtigsten Dinge, das Du gesundheitlich unbedenklich auf deinem Rücken tragen kannst. Er bietet Dir genug Stauraum für Dein Laptop, Unterlagen sowie sonstige Daily Essentials für Uni, Freizeit oder Arbeit und zudem maximalen Tragekomfort. Ein Stoffrucksack für Damen ist übrigens auch ein schickes Accessoire und es gibt einige Marken, die regelrechten Kultstatus erlangt haben.

Wer bewusst ohne Tierleid leben will, für den kommt nur ein veganer Rucksack infrage. Und da gibt es viele Möglichkeiten! Ein Stoffrucksack Damen von einem veganen Label beinhaltet keinerlei tierische Bestandteile und ist bestenfalls sogar noch fairtrade hergestellt. Auch ein Rucksack aus recycelten PET-Flaschen ist eine gern gewählte Alternative. So ein Fairtrade Rucksack ganz ohne Tierleid sorgt für ein gutes Gewissen im Alltag und ist dadurch das schönste Accessoire! Ein veganer Rucksack überzeugt nicht nur durch seine nachhaltige Herstellung und die Materialien, die ganz ohne tierisches Leid auskommen. Bei der vielfältigen Auswahl der veganen Hersteller ist tatsächlich für jeden Geschmack ein passendes Modell dabei. Wir stellen Dir die wichtigsten Anbieter vor und verraten Dir, aus welchen Materialien sie hergestellt werden. Überzeuge Dich selbst!

Ein veganer Rucksack soll natürlich langlebig, stabil und wasserbeständig sein, damit er bei jedem Wetter als Begleiter dienen kann. Dass er sich gut anfühlen und prima aussehen soll, ist dabei keine Nebensache! Zum Glück sind immer mehr Hersteller fleißig dabei, rund um alternative Werkstoffe zu forschen. Aus diesen Materialien werden vegane Rucksäcke überwiegend hergestellt:

Rucksäcke im natürlichen Look aus Kork

Dieser Werkstoff ist einzigartig und kann so vielseitig eingesetzt werden! Kork wird in der Natur gewonnen, und zwar von Bäumen, die eine entsprechende, dicke und stabile Rinde entwickeln. Sie müssen nicht gefällt werden, weil von ihnen mehrfach geerntet werden kann. Die Rinde wächst dann wieder nach. Kork sieht sehr ansprechend aus und fühlt sich schön an. Der lebendige Look des hellen Materials kommt besonders schön zur Geltung, wenn es mit anderen Farben kombiniert wird. Kork gibt es in ganz verschiedenen Tönen und Maserungen, die jeden Rucksack zu einem echten Unikat machen.

Vegane Rucksäcke aus recycelten PET-Flaschen

Seit Jahren recyceln wir unsere PET-Flaschen, denn uns wurde versprochen, dass sie nachhaltig sind, weil man sie wiederverwenden kann. Endlich wird dieses Versprechen von immer mehr Herstellern eingelöst. Ein Rucksack aus PET-Flaschen besteht nicht immer voll und ganz aus diesem Material, manchmal wird es auch nur als strapazierfähiges und wasserdichtes Innenfutter verwendet.

Stoffrucksack für Damen aus Bio-Baumwolle

Ein veganer Rucksack kann auch ein Stoffrucksack für Damen und Herren aus biologisch angebauter Baumwolle sein. Biobaumwolle wird wesentlich schonender angebaut als konventionelle Baumwolle, die sehr empfindlich ist, viel Wasser braucht und mit zahlreichen Pestiziden behandelt wird. Darum ist ein Stoffrucksack für Damen und Herren aus Biobaumwolle eine gute Wahl für jeden.

Stylische Rucksäcke aus Pinatex (Ananasleder)

Dieses Material ist innovativ und eine echte Lederalternative. Es braucht keine zusätzlichen Ressourcen, denn es fällt „automatisch“ bei der Ernte der Ananas an. Es besteht aus Zellstofffasern, die aus Ananasblättern gewonnen werden.

Stabile Rucksäcke aus Kraftpapier

Wow, das ist eine coole Sache! Kraftpapier besteht nur aus natürlichen Materialien aus dem Wald und wird nach den Richtlinien für nachhaltige Forstwirtschaft gewonnen. Bei Papier denkt man automatisch an einen fragilen Werkstoff, doch das ist nicht der Fall. Es wird unter anderem Naturlatex verwendet, sodass ein veganer Rucksack aus Kraftpapier haltbar und beständig ist. Außerdem ist er durch seine Papieroptik ein echter Hingucker.

Polyurethan (PU) als robuste Lederalternative

An der einen oder anderen Stelle kann auch ein veganer Rucksack nicht auf Kunststoff verzichten, und dann ist Polyurethan (PU) eine gute Wahl, vor allem im Vergleich mit anderen Kunststoffen. PU besteht zwar aus Erdöl und ist deshalb aus ökologischer Sicht sicherlich nicht die erste Wahl. Das Material ist jedoch extrem witterungsbeständig, robust und langlebig, was gerade bei Rucksäcken wichtige Eigenschaften sind.

Die Sache ist klar, ein veganer Rucksack soll das alte Modell ersetzen. Achte aber darauf, nicht unnötig Müll zu produzieren und Dinge wegzuwerfen, nur weil Du auf die vegane Lebensweise umgestiegen bist. Ein neuer Fairtrade Rucksack oder Uni Rucksack für Damen oder Herren sollte am besten angeschafft werden, wenn das alte Teil nicht mehr funktioniert oder von der Größe her passt. Alternativ kann ein nicht veganer Rucksack, den Du nicht mehr verwenden willst, auch verschenkt oder verkauft werden. Landet er einfach im Müll, hat das Tier hingegen umsonst seine Haut gelassen. 🙁

Wir stellen Dir hier die wichtigsten Labels vor, die uns in puncto Ökologie, Style und Fairness überzeugen. Finden Deinen passenden Rucksack für Uni, Freizeit oder das Büro!

Veganer Rucksack von Papero aus Kraftpapier

Ein veganer Rucksack von Papero – Made in Germany

Papero trägt sein Hauptmaterial schon im Namen. Ein stylischer Rucksack von diesem Label ist Made in Germany und aus Kraftpapier gemacht. Das Material ist  FSC-zertifiziert, was bedeutet, dass es aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Die Rucksäcke von Papero sind perfekt für die Uni oder Freizeit und bieten sogar ausreichend Platz für Dein Laptop.


Stylischer Rucksack aus Kork von Corkor

Ein Fairtrade Rucksack von Corkor – aus stylischem Kork

Ein veganer Rucksack von Corkor besticht durch seine lebendige Optik. Corkor ist eine portugiesische Marke, die wunderschöne ökologische und fairtrade Rucksäcke, Taschen und Geldbörsen herstellt. Alle Produkte sind vegan und PETA Approved Vegan. Wusstest Du, dass Kork ein nachwachsender Rohstoff ist, der genauso langlebig und robust ist wie Leder? Finde jetzt Deinen stylischen Rucksack!


Veganer Rucksack für Arbeit und Uni von Matt & Nat

Matt & Nat – vegane Rucksäcke in großer Vielfalt

Matt & Nat ist wahrscheinlich die Marke mit dem größten Sortiment an veganen Rucksäcken, Taschen, Geldbörsen und vielem mehr. Das Label aus Kanada setzt auf langlebige Materialien, die in Sachen Style wirklich unschlagbar sind. Die stylischen Rucksäcke sind in allen erdenklichen Farben, Formen und Größen erhältlich. Finde den passenden Begleiter für die Arbeit oder Uni. Hier wirst Du garantiert fündig.


Fairtrade Ruck für Uni oder Arbeit von Pinqponq

Ein Uni Rucksack von pinqpong – recycelter Fair Trade Rucksack

pinqponq entwickelt nachhaltige Rucksäcke aus recycelten PET-Flaschen, die nicht nur stylisch, sondern auch praktisch sind. Das Label aus Köln arbeitet dabei mit talentierten Näherinnen und Nähern aus Vietnam zusammen. Als Mitglied der Fair Wear Foundation setzt sich das Unternehmen für sichere Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne ein. 2019 erhielt die Marke sogar den Status als Fair Wear Leader, den nur wenige ausgewählte Marken erhalten. Du bist auf der Suche nach einem Fairtrade Rucksack für die Uni oder Arbeit? Dann könnte pinqponq genau die richtige Wahl für Dich sein!


Fairtrade Rucksack aus recycelten PET-Flaschen von Ethnotek

Ethnotek – veganer Rucksack in bezaubernden Farben

Ebenfalls in Vietnam wird jeder Fairtrade Rucksack von Ethnotek gemacht. Hier findest Du einen schicken Uni Rucksack für Damen und Herren, die neben ihrer Geräumigkeit mit einem tollen Design begeistern. Die ethnisch angehauchten Muster gibt es in vielen verschiedenen Farbkombinationen, sodass für jeden Geschmack das Passende dabei ist. Viele Modelle bestehen aus einer Kombination von Recycling PET oder Nylon mit Baumwolle. Die Marke ist komplett vegan.


veganer Rucksack von Kaliberfashion

Kaliberfashion: veganer Rucksack aus Berlin

Das Label kann sich mit dem Vegan Fashion Award für “Beste Tasche Damen” von PETA schmücken, der ihm 2016 verliehen wurde. Ein Kaliberfashion Fairtrade Rucksack wird fair in Europa produziert und ist natürlich vegan. Das besondere sind die urbanen, manchmal etwas durchgeknallten Looks, die nicht nur in der Hauptstadt viele Fans haben. Schau sie Dir an!


Veganer Rucksack von Johnny Urban für Uni oder Arbeit aus recycelten PET-Flaschen

Rucksack aus recycelten PET-Flaschen von Johnny Urban

Ein Rucksack für die Uni oder Arbeit von Johnny Urban ist besonders nachhaltig, weil er aus recycelten PET-Flaschen besteht. Wer bezüglich dieses Materials Vorbehalte hat, schaut euch die tollen Modelle einfach mal an! Man sieht ihnen keineswegs an, dass sie recycelt sind.

Konnten wir Dich zum Thema veganer Rucksack inspirieren? Das würde uns freuen! Schau Dich um und lass Dich begeistern. Die Tiere, Menschen und die Umwelt danken es Dir, und Deine Freunde werden garantiert fragen, woher Du das tolle Teil hast. Na, von Veganliebe!

Ergebnisse 1 – 12 von 404 werden angezeigt

Willkommen