Sauberkasten – Reiniger und Waschmittel einfach selbst machen

Geschrieben von:

|

Sauberkasten

Hast du dich auch schonmal gefragt, was eigentlich alles in den Reinigungsmitteln steckt, die du in deinem Zuhause verwendest? Phosphate, Formaldehyd oder Natriumsulfat sind Stoffe, die nicht nur nach Chemiebaukasten klingen, sondern auch nicht besonders gesund für Mensch und Umwelt sind. Genau das haben sich auch die Gründerinnen von Sauberkasten gedacht, die aktuell Unterstützung für ihr Projekt auf Startnext sammeln. Die Idee dahinter ist einfach wie genial: In einem Set aus sechs altbewährten Hausmitteln kannst du bis zu zehn Reiniger einfach selbst herstellen. Dabei behältst du die volle Kontrolle über die Inhaltsstoffe und musst keine Gedanken mehr über versteckte Schadstoffe verschwenden. Die Reiniger sind zudem vegan und palmölfrei.

Die Idee und der erste Prototyp für den Sauberkasten wurde dabei von Jeanette Schmidt im Rahmen ihrer Bachelorthesis im Studiengang Integriertes Design an der Hochschule Anhalt in Dessau Anfang 2016 entwickelt. Durch den großen Zuspruch von Familie, Freunden und Professoren entschied sie sich, das Konzept tatsächlich umzusetzen und arbeitet seitdem mit Mitgründerin Jette und ihrem Team an der Realisierung der Idee.

Sauberkasten Team

Das Sauberteam Nina, Jeanette und Jette © Sauberkasten

Das steckt im Sauberkasten

Der Sauberkasten besteht aus den insgesamt sechs altbewährten Hausmitteln Essig, Natron, Soda, Zitronensäure, Kernseife und ätherisches Öl.

Das Sauberkasten-Basis-Set © Sauberkasten

Mithilfe einer praktischen Rezeptkarte können so bis zu zehn verschiedene Reinigungsmittel selbst hergestellt werden: Spülmittel, Spülmaschinenpulver, Flüssigwaschmittel, Vielzweckreiniger, Glasreiniger, Bodenreiniger, Scheuerpaste, WC-Reiniger, Abflussreiniger und Lappenreiniger. Außerdem beinhaltet der Sauberkasten auch praktische Messuntensilien und Etiketten zum Beschriften der Reiniger. Weiteres Zubehör kann auf Wunsch dazubestellt werden. Auch Nachfüllpacks für die Hausmittel sind nachbestellbar.

Fertige Reiniger hergestellt mit dem Sauberkasten © Sauberkasten

So kannst du den Sauberkasten unterstützen

Du möchtest dir deine Reinigungsmittel auch selbst zusammenmischen und hast keine Lust mehr auf stundenlanges Recherchieren von Inhaltsstoffen – dann solltest du den Sauberkasten unterstützen. Zur Produktion der ersten Kästen und zum Verkaufsstart sucht das Startup derzeit Unterstützer auf Startnext. Neben dem klassischen Sauberkasten winken tolle Premiumsets und Nützliches zum Reinigen. Hier geht’s zur Kampagne: https://www.startnext.com/sauberkasten

Wie hilfreich war der Beitrag?

Deine Meinung zählt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Stimmen:

Dir hat der Beitrag gefallen?

Dann folge uns doch auch hier:

Schade, dass dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass uns gemeinsam den Beitrag verbessern.

Vorheriger Beitrag
Goldene Milch mit feinen Bio-Gewürzen Direkt Vom Feld
Nächster Beitrag
viel.stil verleiht alten Brettern neues Leben

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü