Schweinchen Hugo reißt aus

13,90 

Schweinchen Hugo reißt aus
Bewerte den Beitrag

Hugo ist eigentlich ein ganz normales Schwein. Er lebt mit anderen Tieren auf dem Bauernhof und liebt es, sich im Stroh umherzuwälzen. Doch seit einiger Zeit plagen ihn viele Fragen. Warum ist er hier? Weshalb lässt der Bauer ihn nicht nach draußen in die Natur? Und wie sieht die Welt außerhalb seiner kleinen Stallbox aus? Zusammen mit seiner besten Freundin Matilda begibt sich Hugo auf die Suche nach Antworten. Eine Suche, die nicht nur aufregend ist, sondern auch gefährlich.

Schweinchen Hugo ist ein spannendes Kinderbuch über Freiheit und die Angst vor dem Ungewissen. Auf sanfte Weise entzaubert es die in vielen Kinderbüchern propagierte Idylle des Bauernhoflebens. Anstelle des moralischen Zeigefingers setzt die Geschichte auf die Empathie der Leserinnen und Leser mit ihren neugierigen Protagonisten.
Im Anhang des Buches finden sich ausgewählte vegane Beispielrezepte für beliebte Kindergerichte.

Die Angabe des empfohlenen Alters ist lediglich als Richtwert zu verstehen. In Bezug auf „Schweinchen Hugo“ gibt es Eltern, die das Buch ab 8 Jahren empfehlen würden, andere wiederum sehen dagegen sogar eine Altersbegrenzung von unter 6 Jahren als unproblematisch. Es empfiehlt sich im Allgemeinen, Bücher selber durchzulesen, bevor den Kindern vorgelesen wird. Als Eltern kennen Sie ihr Kind schließlich am besten und können einschätzen, welche Inhalte angemessen sind.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alexander Bulk wohnt in Münster. In der Universität liest er viele Bücher und redet mit anderen Leuten darüber. Er isst am liebsten Nudeln und hört gerne laute Musik.
Seit dem Jahr 2006 muss die Bolognese zu den Nudeln vegan sein, damit er sie isst.
Er hat dieses Buch geschrieben, weil er findet, dass es zu wenig Kinderbücher zum Thema Veganismus gibt.
Die Bilder hat er nicht selbst gemalt, das hätte nämlich entweder ganz schön blöd ausgesehen oder siebeneinhalb Jahre gedauert. Er hat lieber seine gute Freundin, die Insa, gefragt. Die kann gut malen und mag Tiere genauso gern wie er selbst.

Insa-Christina Müller malt, seitdem sie einen Stift halten kann. Deswegen hat sie Kinderbuchillustration in Münster studiert, um tolle Geschichten mit Bildern lebendig werden zu lassen. Schweinchen Hugo ist ihr beim ersten Lesen so ans Herz gewachsen, dass sie seine Geschichte unbedingt miterzählen wollte. Sie wünscht sich, dass die kleinen (und großen!) Leser_innen sich auch für die Tiere um sie herum interessieren und ganz viele neugierige Fragen stellen, denn nur dann können sie die Erwachsenenwelt verstehen.

 

Katja

Nach fünf Jahren als Vegetarierin habe ich im August 2012 den Sprung in ein veganes Leben gewagt. Seitdem hat sich nicht nur der Inhalt meines Kühlschranks maßgeblich geändert, sondern auch sonst eigentlich alles. Von Anfang an war ich fasziniert von der Vielfalt der veganen Produktwelten und den Menschen, die mit voller Leidenschaft dahinter stehen. Als Designerin und Werberin war für mich schnell klar: Ich will der Welt davon erzählen! Veganliebe war geboren. Seit März 2014 berichte ich auf der Plattform von meinen ökofairen Produktentdeckungen, besuche Events und teile Inspirationen für den veganen Lebensstil – denn vegan zu leben bedeutet für mich keinen Verzicht, sondern Bereicherung! Seit Sommer 2017 berichte ich zudem aus dem wunderschönen Portugal!

More Posts - Website

*Bei dem markierten Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Beim Kauf in unserem Partnershop erhalten wir eine kleine Provision für unsere Arbeit, der Preis erhöht sich dabei für dich nicht. Zuletzt aktualisiert am 17. February 2019 um 15:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.