Ausbildung zum veganen Ernährungsberater: das Fernstudium von ecodemy

Geschrieben von:

|

Veganer Ernährungsberater als Fernstudium bei ecodemy

Du möchtest Deine Leidenschaft für die vegane Lebensweise zum Beruf machen oder eine Zusatzqualifikation erlangen? Dann ist die Ausbildung zum veganen Ernährungsberater* von ecodemy genau richtig für Dich! Die Ausbildung gibt Dir alles an die Hand, was Du brauchst, um andere zum Thema vegane Ernährung zu beraten: Hintergrundwissen zur veganen Ernährung, zu Nährstoffen, Verdauung und Biologie sowie alles, was für die Beratungspraxis wichtig ist. Und das Beste: Als Fernstudium kannst Du die Ausbildung auch optimal neben deinem Job, in Deinem Wunschtempo und völlig ortsunabhängig durchführen.

Immer mehr Personen wenden sich einer rein veganen Ernährung zu – und damit steigt auch der Bedarf an fundiert ausgebildeten veganen Ernährungsberatern. Denn herkömmlichen Ernährungsberatern fehlt leider oftmals die entsprechende Ausbildung, da hier häufig die rein pflanzliche Ernährung eher stiefmütterlich behandelt wird. Eine staatlich anerkannte Ausbildung zum Veganen Ernährungsberater* gibt es in Deutschland derzeit nicht, allerdings ist eine staatliche Anerkennung für diese Tätigkeit auch nicht erforderlich. Die Ausbildung zum veganen Ernährungsberater der ecodemy ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und staatlich zugelassen. Für alle, die sich für dieses Berufsfeld interessieren, kann sich die Ausbildung speziell zum veganen Ernährungsberater daher absolut lohnen! Das Fernstudium wurde von Experten der veganen Ernährung entwickelt und bietet Dir eine bisher noch nicht dagewesene Kombination aus wissenschaftlich fundiertem Hintergrundwissen und einzigartigem Praxisbezug.

Veganer Ernährungsberater Ausbildung FernstudiumDie Ausbildung zum veganen Ernährungsberater: Wissenschaftliche Inhalte mit hohem Praxisbezug

Die Ausbildung zum veganen Ernährungsberater gliedert sich in fünfzehn verschiedene Themenbereiche. Nach einer Einführung erhältst Du Einblicke in die Entwicklungsgeschichte der menschlichen Ernährung, Du lernst die Grundlagen der veganen Ernährung und der Ernährungsberatung. Du beschäftigst Dich mit Nährstoffen, der menschlichen Verdauung, dem Stoffwechsel und Lebensmitteln im Allgemeinen. Besonders spannend sind übrigens auch die Lerninhalte rund um ernährungsbeeinflussbare Erkrankungen, Körpergewicht, Ernährung in verschiedenen Lebensphasen und Wissen rund um Bewegung, Entspannung und Meditation.

Die Basis der Ausbildungsmaterialien bilden fachlich fundierte, detailreiche Unterrichtsskripte, die regelmäßig dem neuesten Stand der Wissenschaft angepasst werden und in der jeweils aktuellsten Fassung für Dich zum Download bereitstehen. Ergänzt werden die Skripte durch Vortragsvideos und ein Webinar. Zusätzlich kannst Du Dich in einer einzigartigen Community austauschen und mit Gleichgesinnten vernetzen. Weiterhin erhältst Du Zugriff auf die große Nährstoffdatenbank mit über 15.000 Lebensmitteln. Wenn Du die während der Ausbildung erworbene Beratungskompetenz für Dein berufliches Wirken auf ein noch höheres Niveau bringen möchtest, hast Du des Weiteren die Möglichkeit, Dich per Tele-Coaching von einem Profi trainieren zu lassen.

Falls Schulbank oder Hörsaal übrigens schon länger hinter Dir liegen, haben wir gute Nachrichten: Die gesamte Ausbildung ist so konzipiert, dass Du ganz entspannt wieder „lernst zu lernen“ und so problemlos mit dem sich langsam steigernden Schwierigkeitsgrad schritthalten kannst!

ecodemy Ausbildung veganer Ernährungsberater ZertifikatPrüfung und Abschluss

Damit Du jederzeit Deine Lernerfolge verfolgen kannst, findest Du in jedem Skript Aufgaben zur Selbstkontrolle plus Musterlösungen. Sobald Du Dich fit genug fühlst, Dein erlerntes Wissen auf eine erste Probe zu stellen, kannst Du nach dem Bearbeiten eines Kapitels einen Multiple-Choice-Test absolvieren. Das Ergebnis erfährst Du sofort und das Kapitel ist damit abgeschlossen.

Sind alle Kapitel von Dir bearbeitet, folgen das Webinar und die Abschlussprüfung. In der Abschlussprüfung erhältst Du fünf Fragen, die Du im Fließtext innerhalb von 24 Stunden beantworten musst. Bei Nichtbestehen kannst Du die Prüfung einmalig kostenfrei wiederholen.

Hast Du erfolgreich bestanden, bekommst Du Dein persönliches Zertifikat. Außerdem erhältst Du das markenrechtlich geschützte “Veganer Ernährungsberater”-Badge, welches Du auf Deiner Website und Deinen Werbematerialen einsetzen darfst.

Für wen ist die Ausbildung zum veganen Ernährungsberater geeignet?

Prinzipiell richtet sich die Ausbildung an jeden, der sich für die vegane Ernährung interessiert. Ein mittlerer Schulabschluss wird als Mindestvoraussetzung empfohlen, spezielle Vorkenntnisse sind jedoch nicht zwingend erforderlich. Mitbringen solltest Du in jedem Falle ein großes Interesse an naturwissenschaftlichen und medizinischen Themen. Besonders empfohlen wird die Ausbildung zum veganen Ernährungsberater für Personen, die bereits im Gesundheits- oder Präventionsbereich tätig sind. Hier kann die Zusatzqualifikation Dein berufliches Tätigkeitsfeld deutlich erweitern. Bist Du also Yogalehrer, Heilpraktiker, Gesundheitsberater, Fitnesstrainer oder Physiotherapeut lohnt sich diese Ausbildung für Dich besonders!

Falls Du Dich fragst, ob die Ausbildung für Dich vielleicht zu schwer, zu leicht, zu umfassend oder nicht umfassend genug sein könnte, nutze einfach die kostenlose 14-tägige Testphase* und mache Dir selbst ein Bild!

Dauer und Kosten der Ausbildung zum veganen Ernährungsberater

Da die Ausbildung zum veganen Ernährungsberater ein Fernstudium ist, kannst Du Dein Lerntempo völlig frei bestimmen. Generell bietet die ecodemy Dir zwei verschiedene Pakete an: ein Standard- und ein Premiumpaket. Beide Pakete sind inhaltlich identisch, unterscheiden sich jedoch in ihrer Ausbildungszeit. Während das Standardpaket auf fünfzehn Monate Lernzeit ausgelegt ist und Du monatlich ein Kapitel bearbeitest, hast Du in der Premiumvariante die Möglichkeit, die Ausbildung in nur fünf Monaten mit drei Kapiteln pro Monat zu absolvieren. Die wöchentliche Bearbeitungszeit liegt mit der Standard-Variante bei etwa 10,5 Zeitstunden bzw. 1,5 Zeitstunden pro Tag. Die Gesamtbearbeitungszeit beträgt insgesamt ca. 675 Zeitstunden – je nach Vorkenntnissen – und wird auf Deinem Zertifikat ausgewiesen.

In puncto Kosten liegt das Standardpaket bei aktuell 109 € pro Monat (Gesamt 1635 €), die Du in den fünfzehn Monaten Ausbildungszeit in Raten bezahlst. Das Premiumpaket liegt bei 315 € pro Monat (Gesamt: 1595 €) in fünf monatlichen Raten. Bei beiden Paketen hast Du 24 Monate Zugriff auf alle Ausbildungsinhalte, die Nährstoffdatenbank, Community und vieles mehr. Nach bestandener Ausbildung bekommst Du außerdem die Möglichkeit, Dich in das Verzeichnis veganer Ernährungsberater eintragen zu lassen, und kannst so direkt von potenziellen Kunden gefunden werden.

Du interessierst Dich für die Ausbildung zum veganen Ernährungsberater? Dann melde Dich an und teste 14 Tage kostenlos!*

Titelbild: by rawpixel on Unsplash
Collage by Dose Juice on Unsplash

Vorheriger Beitrag
Woman of Vegan: Vegane Shirts mit starker Botschaft
Nächster Beitrag
Vegane Messen & Events

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü